>> Unser Highlight zur ILA <<

 

Die ILA in Berlin-Schönefeld fesselt alle zwei Jahre erneut alle Flugbegeisterte. Viele Flugzuge der Allgemeinen Luftfahrt fliegen von Schönhagen (EDAZ) nach Schönefeld um ihre Passagiere als Gäste direkt ins Geschehen zu bringen. Auch viele der am Flugprogramm teilnehmenden Piloten sind ab und an über Rangsdorf zu sehen.

Unser Vorstandsmitglied Ralf Gaida, selbst Fluglotse in Berlin-Schönefeld und für den reibungslosen Ablauf der ILA mit verantwortlich, hatte beim Bier eine klasse Idee. Das bekannte Bücker-Flugzeugbau-Logo sollte in die Rasenfläche des ehemaligen Rangsdorfer Flugplatzes gemäht werden. Ein Gruß aus Rangsdorf, von Bücker an die Luftfahrer. Nach einigen arithmetischen Gedenkminuten war das Logo von einer A5-Seite auf die Kantenlänge von 100 Meter umgerechnet.

Hartmut Baier und Sven Ogiermann haben mit Schnüren auf dem Flugfeld das Logo abgesteckt und mit dem Rasentraktor das wunderschöne Werk in den Rasen geschnitten. Sie waren sich aber sehr unsicher ob sie das Logo wirklich getroffen haben, wie es aus der Luft wirken wird. Erleichterung trat ein als ein erstes Luftbild von unserem Vereinsmitglied Adam Grutza eintraf. Aber schauen sie selbst, alles da, alles dran, sieht aus wie ein Bücker-Logo, ein MEISTERSTÜCK!!!!