INDEX
NEUES
PRESSE
MUSEUM
GESCHICHTE
MODELLBAU
   

>> Presseartikel <<

Märkische Allgemeine Zeitung vom 2./3. August 2003

Fördergeld beantragt
Bückergelände soll saniert werden

RANGSDORF • Die Gemeinde Rangsdorf hat im Zusammenwirken mit der Brandenburgischen Bodengesellschaft bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg Fördermittel zur Entwicklung des ehemaligen Bücker-Geländes beantragt. Das Vorhaben beinhaltet den Abriss, die Altlastensanierung und die Erschließung auf dem früheren Flugplatzareal.

Sollte ein Zuschuss bewilligt werden, ist ein maximaler Fördersatz von 60 Prozent möglich. Voraussichtlich müsste die Gemeinde allerdings selbst für den Grunderwerb der Anbindestraße parallel zur Bahnlinie sorgen. Amtsdirektor Hohlstein: ”Wenn die Förderung klappt, wäre das ähnlich bedeutsam für Rangsdorf wie die Ansiedlung der Seeschule.” gs zurück

 
  nach oben     HOME KONTAKT SERVICE IMPRESSUM GÄSTEBUCH