INDEX
PRESSE
MUSEUM
GESCHICHTE
MODELLBAU
   

Märkische Allgemeine Zeitung vom 04. Dezember 2001

LBA- Direktor bei Bücker zu Gast
Stippvisite gestern Abend im "Seebad-Casino" Rangsdorf

Rangsdorf • Stippvisite gestern Abend im "Seebad-Casino" Rangsdorf: Ulrich Schwierczinski, Direktor des Luftfahrtbundesamtes (LBA), hat sich die Sammlung des Fördervereins Bücker-Museum angesehen und sich bei Historiker Siegfried Wietstruk über die Geschichte des Flugplatzes Rangsdorf informiert. Schwierczinski kam von Rolls-Royce Dahlewitz. Dort hatte er mit Firmenvertretern die Übernahme der Wartung dreier Rolls-Royce-Triebwerksbaureihen besprochen.
Das Museum ist mittwochs von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr sowie freitags, sonnabends und sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Neben der Geschichte der Bücker-Werke wird die Rangsdorfer Eissegel-Tradition dargestellt. Foto / zurück

 
  nach oben     HOME KONTAKT SERVICE IMPRESSUM GÄSTEBUCH