INDEX
NEUES
PRESSE
MUSEUM
GESCHICHTE
MODELLBAU
   

>> Presseartikel <<

Märkische Allgemeine Zeitung vom 30. September 2003

Neuer Oldtimer
Technikmuseum erhält einen Bücker 131

Bild vergrössernBERLIN • Das Deutsche Technikmuseum Berlin hat eine Errungenschaft mehr – einen Bücker Bü 131 ”Jungmann”. Gestern landete die Kunstflugmaschine, Baujahr 1939, in Tempelhof. Sie wurde aus der Sammlung des Heidelberger Speditionsunternehmers Hans Dittes übernommen. Mit einer Maschine dieses Typs vollführte Heinz Rühmann 1941 seine Luftkapriolen in dem Film ”Quax der Bruchpilot”. Gestern flog
ein erfahrener Lufthansa-Pilot den betagten Doppeldecker. Ein, zwei Rundflüge noch, dann wird das Flugzeug per Tieflader ins Technikmuseum gebracht, wo es in der neuen Luft- und Raumfahrtausstellung gezeigt wird; Eröffnung Anfang 2005.

Gebaut wurde die Maschine in Rangsdorf (Teltow-Fläming). Die ehemaligen Werkhallen wurden bis 1994 von der russischen Armee genutzt. Seit deren Abzug stehen sie leer und unter Denkmalschutz. Dem Förderverein Bücker-Museum zufolge handelt es sich um das einzige in seiner Gesamtheit erhaltene alte Flugzeugwerk in Deutschland. Pläne, an dem historischen Ort wieder Flugzeuge zu bauen, waren gescheitert. Viele Rangsdorfer befürchteten Lärmbelästigungen. stl zurück

 
  nach oben     HOME KONTAKT SERVICE IMPRESSUM GÄSTEBUCH