INDEX
NEUES
PRESSE
GESCHICHTE
MODELLBAU
FOTOS
EVENTS
WEGWEISER
   

>> Lange Nacht der Museen am 13.09.2003 <<

Zur Langen Nacht der Museen 2003 hatte unser Bücker-Luftfahrt-Museum zusammen mit dem Europäischen Eissegelmuseum die Türen für Besucher bis 23:00 Uhr geöffnet.
Gutes Wetter war vorhergesagt und so konnten wir unser geplantes Programm durchführen. Neben Führungen durch unser Museum waren Filmvorführungen unter freiem Himmel vorgesehen. Mit DVD-Player und Beamer und Leinwand war schnell ein „Kino“ aufgebaut. Knut Hentzschel und Jens Hafemann hatten ihre PC’s mitgebracht. Flugsimulatoren für Modellflieger und für die richtig großen Brummer sorgten den ganzen Abend für Flugbetrieb. Ob Groß oder Klein, alle waren begeistert.
Der Clou war für die frühen Abendstunden geplant. Unser Vereinsmitglied Klaus hatte das BallonTeam Berlin vom Flugplatz Schönhagen eingeladen. Der Ballon sollte am Strand vom Rangsdorfer See zum „Glühen“ gebracht werden. Einige Vereinsmitglieder hatten dabei dann alle Hände voll zu tun. Es musste erst jede Menge kalte Luft in die Ballonhülle geblasen werden, bevor dann mit Heißluft die Hülle endlich aufgerichtet werden konnte. Der Anblick dann jedoch entschädigte alle Helfer und begeisterte alle Besucher. Auf diesem Wege möchten wir noch einmal dem BallonTeamBerlin danken, die herzlichst zu wunderschönen Ballonfahrten rund um Berlin einladen. Mehr Informationen dazu unter http://www.ballonteamberlin.de.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Das Seebad-Casino hatte Bratwurst vom Grill und Bier vom Faß im Angebot. Und mit mehr als 100 Besuchern war diese Museumsnacht für uns eine gelungene Veranstaltung.

Jens Hafemann

 
  nach oben     HOME KONTAKT SERVICE IMPRESSUM GÄSTEBUCH